Syrer winken mit weißen Tüchern, Soldaten greifen zum Lautsprecher

Immer weiter haben die Kämpfe in Syrien die Menschen in Richtung Süden gedrängt. Nun harren sie an den Grenzen zu Israel und Jordanien aus – eingekesselt von Truppen und Zäunen. Nun kam es dort zu Kontakt mit israelischen Soldaten.

https://www.welt.de/politik/ausland/article179494406/Syrien-Fluechtlinge-winken-an-israelischem-Grenzzaun-mit-weissen-Tuechern.html

Jugendlicher Kippa-Träger in Düsseldorf angegriffen

Der Staatsschutz ermittelt gegen eine Gruppe von rund zehn Männern mit »südländischem Aussehen«

In einer ersten Reaktion sagte Michael Szentei-Heise, Direktor der Jüdischen Gemeinde in Düsseldorf: »Um die Sicherheit von Juden in Deutschland steht es katastrophal.« Vor einiger Zeit noch habe er stets gesagt, dass man sich überall in Düsseldorf als Jude zu erkennen geben könne. »Diese Aussage ziehe ich jetzt zurück«, betont Szentei-Heise.

https://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/32225

Warum Netanjahu ausgerechnet Orbán als Ehrengast empfängt

Israel hält still, wenn sich Ungarns Ministerpräsident antisemitisch äußert. Am Mittwoch wird der Regierungschef für Viktor Orbán sogar den roten Teppich ausrollen. Dafür hat Benjamin Netanjahu einen bestimmten Grund.

https://www.welt.de/politik/ausland/article179442232/Israel-und-die-EU-Warum-Netanjahu-ausgerechnet-Orban-als-Ehrengast-empfaengt.html

„Nur diejenigen integrieren, die sich integrieren wollen“

Für Tübingens Oberbürgermeister Palmer geht der „Masterplan Migration“ des Bundesinnenministers nicht weit genug: Der Grünen-Politiker fordert weitere Zuständigkeiten für die Kommunen. In seiner Stadt stellt er eine „veränderte Sicherheitslage“ fest.

Und es gibt links die Illusion, dass alle bleiben dürfen, die einmal das Wort Asyl ausgesprochen haben. Das funktioniert aber genauso wenig, weil es unsere Gesellschaft politisch erkennbar überstrapaziert und Europa auseinandertreibt.

In einer repräsentativen Umfrage hat die Hälfte aller Befragten gesagt, ihr Sicherheitsgefühl habe sich in der Stadt in den letzten Jahren deutlich verschlechtert.

….

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus179423652/Zuwanderung-Boris-Palmer-Gruene-will-kommunale-Migrationspolitik-neu-ordnen.html

„Vereinte Nationen gegen Israel. Wie die UNO den jüdischen Staat delegitimiert“

In ihrem neuen Buch „Vereinte Nationen gegen Israel. Wie die UNO den jüdischen Staat delegitimiert“ zeigen Alex Feuerherdt und Florian Markl, wie sich die Vereinten Nationen im Laufe der Jahre mehr und mehr zum Sprachrohr und Instrument antisemitischer politischer Bestrebungen entwickelt hat. Ein schockierendes, wichtiges und lesenswertes Buch. Marc Neugröschel hat die Neuerscheinung für „Israelnetz“ rezensiert. Hier der link:

https://www.israelnetz.com/gesellschaft-kultur/kultur/2018/07/16/wie-die-uno-den-juedischen-staat-delegitimiert/

Was der Trump-Putin-Gipfel für Syrien bedeutet

Wenn Trump und Putin sich in Helsinki treffen, steht die Zukunft Syriens ganz oben auf der Tagesordnung. Ist das Land für die USA noch Teil einer Nahost-Strategie – oder nur noch Verhandlungsmasse für einen Deal mit Russland?

https://www.welt.de/politik/ausland/article179272582/Kurden-Was-der-Trump-Putin-Gipfel-fuer-Syrien-bedeutet.html