Bericht von der Berliner Anti-Israel Konferenz

Auf der „Konferenz der Palästinenser in Europa“ wünscht man sich einen Nahen Osten ohne einen jüdischen Staat. Am vergangenen Samstag versammelten sich auf der Veranstaltung im Berliner Stadtteil Moabit Vertreter Hamas-naher Gruppen. Auch der Verleger Abraham Melzer und der Rechtsanwalt Eberhard Schultz waren mit von der Partie und befeuerten die Versammlung mit anti-israelischer Hetze.

Hier ist mein Bericht über die Konferenz in der aktuellen Ausgabe der Jungle World:

https://jungle.world/artikel/2019/50/antisemitismus-im-hochzeitssaal

Mit freundlichen Grüßen

Marc Neugröschel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.