„Die einzige Alternative zum unmenschlichen Kapitalismus“

Am 30. Oktober 1989 wurde der „Schwarze Kanal“, die Sendung des SED-Chefpropagandisten Karl-Eduard von Schnitzler, letztmals ausgestrahlt. Er galt als „Goebbels der DDR“ und kaufte gern im Westen ein.

https://www.welt.de/geschichte/article202505624/Karl-Eduard-von-Schnitzler-Die-einzige-Alternative-zum-unmenschlichen-Kapitalismus.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.