Polens brutaler Kulturkampf

Der Direktor des Jüdischen Museums in Warschau, Dariusz Stola, darf nicht an seinen Arbeitsplatz – obwohl er wiedergewählt wurde. Denn die PiS-Regierung blockiert den weltweit anerkannten Professor. Und nicht nur ihn.

https://www.welt.de/politik/ausland/article202445516/Juedisches-Museum-Polens-brutaler-Kulturkampf.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.