„Die Kampagne ist nicht diffus, sondern strategisch“

München Der 72-jährige Historiker und Publizist Michael Wolffsohn warnt im Interview vor einer Verharmlosung der Boykott-Organisation „Boycott, Divestment and Sanctions“, kurz BDS. Sie wolle nur eines: Israels Ende

https://rp-online.de/kultur/michael-wolffsohn-das-ziel-von-bds-ist-israels-ende_aid-39368509

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.