Syndikat 52 ist wieder antisemitisch unterwegs

Wer glaubt, der Antisemitismus sei in Aachen kein Problem und die Arbeit der DIG Aachen sei übertrieben, der möge sich mal mit den Realitäten befassen!
Jeder kann seinen Beitrag leisten und Solidarität zeigen, in dem er z.B. unsere Veranstaltungen besucht und fördert!
Wer das Gegenteil tut, sollte wissen, wo er steht!

IMG-20190317-WA0000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.