Abdel-Samad stellt Steinmeier in Schloss Bellevue zur Rede

Die Kritik am Glückwunsch-Telegramm von Frank-Walter Steinmeier an den Iran reißt nicht ab. Jetzt wurde der Bundespräsident direkt mit dem Thema konfrontiert. Er verteidigte das Schreiben erneut.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article189439671/Telegramm-Islam-Kritiker-stellt-Steinmeier-in-Schloss-Bellevue-zur-Rede.html

Kommentar: Herr Steinmeier ist einer der ewig unbelehrbaren. Trump, dem US Präsidenten und einem der engsten Verbündeten unseres Landes, hat er nicht gratuliert, aber den Mullahs! Unbelehrbar und uneinsichtig, dieser Steinmeier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.