STOP THE BOMB begrüßt neue Iran-Sanktionen

English follows German

Logo

STOP THE BOMB begrüßt neue Iran-Sanktionen

Berlin / Wien, 4.11.2018
Das Bündnis STOP THE BOMB, das sich für eine Isolierung des iranischen Regimes und für die Unterstützung der Opposition einsetzt, begrüßt die morgen in Kraft tretenden neuen US-Sanktionen gegen die Diktatur der Ajatollahs im Iran. Sowohl zur nachhaltigen Beseitigung der Gefahren des Nuklearwaffen- und Raketenprogramms als auch gegen die fortgesetzten Vernichtungsdrohungen gegen Israel, die brutale Unterdrückung des Freiheitswillens von großen Teilen der iranischen Bevölkerung und die aggressive Expansionspolitik des iranischen Regimes ist massiver ökonomischer Druck auf das Regime dringend notwendig.
Stephan Grigat, der wissenschaftliche Direktor von STOP THE BOMB Österreich erklärt dazu: „Anstatt dem antisemitischen Terrorregime im Iran zur Seite zu springen, sollte die EU die neuen US-Sanktionen zum Umdenken nutzen. Die bisherige europäische Iran-Politik hat sich als illusorisch erwiesen. Sie hat zu keiner Verbesserung der Situation im Iran und der Region beigetragen. Das iranische Nuklearprogramm wurde durch das Atomabkommen nicht beendet, sondern dauerhaft institutionalisiert und legalisiert.“
Das Bündnis STOP THE BOMB fordert eine 180-Grad-Wende in der deutschen Iran-Politik: Keine Unterstützung für das Regime in Teheran, stattdessen jede Unterstützung für die demokratisch-rechtsstaatliche und säkulare Opposition.

Veranstaltungen in Deutschland

weitere Informationen auf unserer Webseite
Freitag, 9.11.2018
Berlin, 19.00 Uhr
Justiz und Politik – der Fall Nazirizadeh gegen Moussavi
Vortrag und Diskussion mit Andreas Benl
Laidak, Boddinstraße 42, Berlin.
Montag, 12.11.2018
Kiel, 19:30
Iran – Israel – Deutschland: Antisemitismus, Außenhandel & Atomprogramm
Vortrag & Buchpräsentation mit Stephan Grigat
Alte Meierei, Hornheimer Weg 2
Dienstag, 13.11.2018
Sondershausen, 18:30
Die Einsamkeit Israels & das iranische Regime
Vortrag von Stephan Grigat
Bürgerzentrum Cruciskriche, Planplatz 9
Mittwoch, 14.11.2018
Erfurt, 19:00
Die Einsamkeit Israels  & das iranische Regime
Vortrag von Stephan Grigat
Kleine Synagoge, An der Stadtmünze 4
Mittwoch, 21.11.2018
Münster, 19:00
Iran – Israel – Deutschland: Antisemitismus, Außenhandel & Atomprogramm
Vortrag & Buchpräsentation mit Stephan Grigat
Universität, Hörsaal JO1, Johannisstraße 4
Freitag, 23.11.2018
Frankfurt am Main, 19:00
Israelische Selbstbehauptung seit 1948 und das iranische Regime
Vortrag/Seminar mit Stephan Grigat
Anmeldung erforderlich: jufo@digev.de
Sonntag, 25.11.2018
Frankfurt am Main, 12:00
Das iranische Regime & die deutsche Iran-Politik
Diskussion mit Stephan Grigat, Manfred Patzelt u.a.
Anmeldung erforderlich
Donnerstag, 31.1.2019
Regensburg
Iran – Israel – Deutschland: Antisemitismus, Außenhandel & Atomprogramm
Vortrag & Buchpräsentation mit Stephan Grigat
Mittwoch, 13.3.2019
Stuttgart
Iran – Israel – Deutschland: Antisemitismus, Außenhandel & Atomprogramm
Vortrag & Buchpräsentation mit Stephan Grigat

Folgen Sie STOP THE BOMB auf Facebook und Twitter
Um sich aus dem Newsletter auszutragen, senden Sie bitte eine Mail mit dem Betreff „austragen“ an info-de@stopthebomb.net


English

STOP THE BOMB welcomes new US sanctions against Iran

Berlin / Vienna, 4.11.2018
The coalition STOP THE BOMB welcomes the new US sanctions against the Iranian dictatorship. Maximum pressure on the Iranian regime is needed to counter the dangers of Iran’s nuclear and missile programs, the continued threats against Israel, Iran’s aggressive expansionist policies in the region and against the brutal oppression of the Iranian people and their struggle for freedom. The coalition STOP THE BOMB is working for an isolation of the Iranian regime and for support of the Iranian opposition.
Stephan Grigat, the scientific director of STOP THE BOMB Austria comments: „Instead of supporting the antisemitic terror regime in Iran, the EU should consider the new US-sanctions as an opportunity to rethink their policies. Europe’s Iran policy has proven to be illusory. It neither succeeded in improving the situation in Iran, nor in the region. The Iranian nuclear program was not ended through the nuclear deal, instead it has been institutionalized and legalized.”
The coalition STOP THE BOMB calls for substantial changes regarding Germany’s Iran-policy: No support for the regime in Teheran but every kind of support for the democratic, secular opposition.

Follow STOP THE BOMB on Facebook and Twitter
To unsubscribe send and email with „unsubscribe“ to info-de@stopthebomb.net

Folgen Sie STOP THE BOMB auf Facebook und Twitter
Um sich aus dem Newsletter auszutragen, senden Sie bitte eine Mail mit dem Betreff „austragen“ an info-de@stopthebomb.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.