Die Selbstdemontage einer palästinensischen Ikone

Ahed Tamimi gilt als Heldin des palästinensischen Widerstands, weil sie einen israelischen Soldaten ohrfeigte und dafür ins Gefängnis ging. Doch mittlerweile wächst auch in der arabischen Welt die Kritik an ihr.

https://www.welt.de/politik/ausland/article181718252/Israel-Konflikt-Die-Selbstdemontage-einer-palaestinensischen-Ikone-Ahmed-Tamimi.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Der eigentliche Ditib-Skandal liegt in der Naivität der Deutschen

Der Staatsbesuch des türkischen Autokraten lenkt den Blick darauf, dass dessen verlängerter Arm Ditib immer noch mit deutschen Steuergeldern gesponsert wird. Eine gefährliche Kapitulation vor Erdogan.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article181719814/Erdogans-Islamverband-Der-Ditib-Skandal-liegt-in-der-Naivitaet-der-Deutschen.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Netanjahu wirft dem Iran „geheimes Atomlager“ in Teheran vor

Schwere Anschuldigung des israelischen Regierungschefs. Benjamin Netanjahu wirft dem Iran erneut vor, dass es ein „geheimes Atomprogramm“ betreibe. Bei seiner Rede vor den Vereinten Nationen zeigte er Fotos. Der Iran dementiert.

https://www.welt.de/politik/ausland/article181693426/Israel-Netanjahu-wirft-dem-Iran-geheimes-Atomlager-in-Teheran-vor.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Humanitäre Zugeständnisse werden nicht zu einer Verringerung der Gewalt der Hamas führen

Der israelische Verteidigungsminister Avigdor Lieberman scheint sich der Argumentation anzuschliessen, mit humanitären Gesten könne man sich ein Stillhalten der Hamas erkaufen. Die in ihrem Werben für humanitäre Gesten von UN-Organisationen vorgelegten Nachweise belegen ironischerweise eher, dass es eigentlich keinen Zusammenhang zwischen solchen Gesten und einem Abbau der Gewalt seitens der Hamas gibt.

https://www.audiatur-online.ch/2018/09/28/humanitaere-zugestaendnisse-werden-nicht-zu-einer-verringerung-der-gewalt-der-hamas-fuehren/