"Scheiß Jude": Offenbacher Rabbi auf offener Straße angefeindet

Er trug Kippa und wollte zur Synagoge: Der Offenbacher Rabbiner Mendel Gurewitz ist in der Stadt von jungen Männern antisemitisch beschimpft worden. Seine Kinder haben Angst, er wehrt sich gegen diese neue „Normalität“.

https://www.hessenschau.de/gesellschaft/scheiss-jude-offenbacher-rabbi-auf-offener-strasse-angefeindet,offenbacher-rabbi-erneut-angepoebelt-100.html

Ein Gedanke zu „"Scheiß Jude": Offenbacher Rabbi auf offener Straße angefeindet

  1. wir duerfen solche vorfaelle nicht dazu missbrauchen , islamfeindliche stimmung zu schueren ! Diese jungen Menschen brauchen Verstaendnis! Oder nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.