Wieder antisemitischer Vorfall – Mann mit Kippa beschimpft

Als ein 39-Jähriger im Berliner Stadtteil Wilmersdorf zu Fuß unterwegs ist, wird er aus einem Auto heraus antisemitisch beleidigt. Er trug eine Kippa, die traditionelle jüdische Kopfbedeckung. Der Staatsschutz ermittelt.

https://www.welt.de/vermischtes/article177595782/Berlin-Wieder-antisemitischer-Vorfall-Mann-mit-Kippa-beschimpft.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.