Wehrpflicht spaltet Israels Regierung

Israels Regierung diskutiert darüber, Strengreligiöse vom Armeedienst zu befreien. Verteidigungsminister Lieberman ist strikt dagegen. Medien spekulieren bereits über Neuwahlen.

Das Höchste Gericht hatte im September vergangenen Jahres entschieden, eine Befreiung ultraorthodoxer Männer von der Wehrpflicht sei diskriminierend. Netanyahus ultraorthodoxe Koalitionspartner wollen diesen Beschluss nun mit einem neuen Gesetzentwurf umgehen. Sie wollen nur für den Haushalt 2019 stimmen, wenn das Gesetz zumindest in einer ersten Abstimmung gebilligt wird.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/israel-streit-um-wehrpflicht-koennte-zum-bruch-der-regierung-fuehren-a-1197665.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.