Palästinenser streiken aus Protest

Nahostreise des US-Vizepräsidenten

Die Nahostreise von US-Vizepräsident Pence erhitzt die Gemüter. Während Israels Ministerpräsident Netanyahu die Beziehungen zu den USA lobt, schlossen die Palästinenser vielerorts Schulen und Geschäfte – aus Wut.

Gleichzeitig rief er die Palästinenser dazu auf, wieder in Friedensgespräche mit Israel einzusteigen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/mike-pence-in-israel-palaestinenser-streiken-wegen-besuch-des-us-vizepraesidenten-a-1189304.html
Kommentar: Es sind die Palästinenser, die nicht über eine Lösung des Nahostkonfliktes verhandeln wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.