In Berlin-Kreuzberg werden Massenmörder zu Märtyrern erklärt

Eine Kunstinstallation im Berliner Bezirk Kreuzberg präsentiert islamistische Terroristen als Märtyrer – und hebt sie auf eine Stufe mit Martin Luther King und anderen Widerstandskämpfern.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article171107060/In-Berlin-Kreuzberg-werden-Massenmoerder-zu-Maertyrern-erklaert.html

Ein Gedanke zu „In Berlin-Kreuzberg werden Massenmörder zu Märtyrern erklärt

  1. Wer im Dschihad, also z.B. infolge eines Selbstmordattentats , den Tod findet, ist ein (Glaubens-)Märtyrer – das ist Standard-Islam. Und wenn der Islam zu Deutschland gehoert – warum sollten wir dann diese Sichtweise nicht uebernehmen ?
    Oder wollen wir uns auf die Floskel zurueckziehen, ‚das‘ habe nichts mit dem Islam zu tun ? Diese Floskel ist zwar falsch,aber wenn fake-news der guten sache dienen ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.