Umstrittene TV-Doku – Diskussion über Antisemitismus

Von Marc Neugröschel, Vorstandsmitglied der DIG Aachen e.V. 

Nach der Sendung bei Maischberger, veranstaltete das Grimme Institut gestern (Donnerstag) eine weitere Talk Runde zu der soviel diskutierten Antisemitismus-Doku „Auserwählt und ausgegrenzt – der Hass auf Juden in Europa,“ bei der ich mit von der Partie sein durfte. Die Sendung wurde live gestreamt und wird am Sonntag, den 25. Juni um 11:25 Uhr im WDR Fernsehen ausgestrahlt. Sie kann aber auch jederzeit über den folgenden Link zur WDR Mediathek abgerufen werden.
https://www.facebook.com/marc.cxygfdjshd/posts/775803789265209

2 Gedanken zu „Umstrittene TV-Doku – Diskussion über Antisemitismus

  1. Herr Neugröschel,
    ich dankie Ihnen ganz herzlich für Ihre Aussagen in der Diskussionsrunde, Sie haben absolut gut und richtig argumentiert, solche Stimmen wie die Ihrige wünschte ich mir mehr. (Bin Mitglied in der DIG Dresden.)
    herzlich h.w.

  2. Leider werden immer wieder informationen verschwiegen, die das positive islambild beeintraechtigen koennten… lange wurde der mythos gepflegt, von Fluechtlingen gehe keine gefahr aus… Und Antisemitismus? Nur bei biodeutschen Nazis !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.